Agriturismo La Ferraia
Home » BAUERNHAUS

La Ferraia, war bereits in der Römerzeit ein geschätzter Ort. In der Nähe des Anwesens wurden in der Tat die Überreste eine antiken römischen Residenz gefunden (3. Jahrhundert vor Christus), die an einer Straße gelegen war, die in ihrer Führung noch heute die Marken mit Umbrien verbindet.

Es wird gemeinhin angenommen, dass sich der Ortsname aus der Tatsache ableiten, dass hier ein Schmied in einer antike Version eines Rastplatzes arbeitete. So war es Reisenden möglich, ihren Pferden die Hufeisen zu warten und zu ersetzen, waren diese zu Zeiten der Römer do üblicherweise mit Lederriemen gebunden. Solche Raststationen waren zur Römerzeit recht häufig anzutreffen und erlaubte Reisenden und Tieren Pausen einzulegen.

Der Bauernhof La Ferraia erstreckt sich über mehr als zwanzig Hektar und das Land ist Getreide, Obstbäume und Kleintierzucht gewidmet. Das Gebiet ist reich an Wäldern und unberührten Wasserläufen.
 

Das komplett im alten Stil renovierte Anwesen bietet für bis zu 29 Gästen, verteilt auf insgesamt 10 Räume mit jeweils eigenem Bad. Ein großer Saal ist dem Lesen und der Unterhaltung gewidmet, kann aber auch für kleine Meetings verwendet werden.

Ein Schwimmbad mit großer Sonnenterrasse steht allen Gäste zur Verfügung, ebenso die Möglichkeit von Ausflügen in die Natur um Wälder, Bäche, Wiesen mit reichen Beständen an Wildtieren und einer sehr vielfältigen Flora.

​Für diejenigen, die Geschichte und Kunst lieben, sollten unbedingt die nahegelegenen Städte Cagli, Urbino, Gubbio besuchen.

 

​​

 

 

 

 

 

 

 

SHARE
 
  • Ankunft
  • Abfahrt
  • Erwachsene
trip advisor
booking
twitterfacebooktripadvisor
 
This website make use of cookies, required to operate and useful for the purposes described in the cookie policy.